Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Glaube und Wissenschaft - sind das nicht zwei Gegensätze wie Tag und Nacht? Entweder weiß ich etwas oder ich glaube „nur“ daran? Oder sind es zwei Zustände, die sich wie Schrödingers Katze gar nicht so genau trennen lassen? Ergänzen sie sich vielleicht statt sich auszuschließen?

Wir wollen uns dem ersten Teil des Glaubensbekenntnisses widmen und schauen, was Glauben und Wissenschaft verbindet und trennt.

Es geht wie immer um 19 Uhr im Jugendkeller los und endet um 21 Uhr in der Kirche.

Und wenn die Zeit reicht, werfen wir auch einen Blick ins Weltall.

Bildquelle: pixabay.com

Wir nutzen den Donnerstag zu einem Spieleabend. Da wir nur eine kleine Runde sind, treffen wir uns von 18 bis 21 Uhr bei Kai zu Hause. Das Brettspiel „Name der Rose“ steht unter anderem auf dem Plan.

Es gibt den dringenden Wunsch nach einer Runde Roboralley - wir haben Jugendliche, die noch nicht in diesen Genuss kamen. Für Widerstand gibt es ein neues Erweiterungsset, dass ausgepackt und entdeckt werden möchte. Lisabet bringt Karriere Poker mit. Jeli wird den Abend mit einem Gruppenspiel eröffnen - es geht also Schlag 19 Uhr mit dem ersten gemeinsamen Spiel los.

Du willst was anderes spielen? Na dann bring mit!

Du hast eine Freundin beziehungsweise einen Freund, der auch gerne mal Brett- oder Kartenspiele spielt? Na dann bring mit!

In der Gebetszeit werden wir den zweiten Teil zu „Wer nur ist diese Frau“ machen.

Wir hatten in der vergangenen Woche einen Spieleabend (siehe unten). In der Gebetszeit haben wir uns noch einmal Maria zugeordnet. Da die Frage kam: Ja - es ist weder Mai noch Oktober. Aber zum Einen kann man sich immer Maria zuwenden, zum Anderen ist der konkrete Anlass ein Marienlied, welches regelmäßig in der Jugend gesungen wird.

Wir hoffen, Eure Halbjahreszeugnisse erfüllten Eure Erwartungen und Ihr seid zufrieden. Genießt die Ferien und erholt Euch!

Da Ferien sind, findet diese Woche keine Jugend statt. Es gibt aber gerade die Überlegung, einen Ferienspielabend wie in den Weihnachtsferien zu organisieren. Schaut hier einfach noch mal Mittwoch rein, bis dahin haben wir das entschieden und gegebenenfalls organisiert.

In jeder Sonntagsmesse singen oder sprechen wir das Glaubensbekenntnis. Bei der Firmung wirst oder wurdest Du vom Bischof gefragt, ob Du Glaubensbekenntnis zustimmst. Durch die Glaubensumfrage wissen wir aber, dass sich viele damit noch nicht wirklich tiefer auseinander gesetzt haben. Wir wollen das kommende Schulhalbjahr bei den inhaltlichen Abenden nutzen, hier zumindest einen ersten Einblick zu geben und um Euch eine Starthilfe und Motivation zu geben, Euch tierfer damit zu beschäftigen. Das haben wir gestern im Gespräch mit den Jugendsprecherinnen für das kommende Schulhalbjahr so besprochen.

Alleine schon aus zeitlichen Gründen können wir während der Jugend solche Themen nur anreißen. Wer lieber etwas dickere Bretter bohrt, dem empfehlen wir an dieser Stelle den YouCat. Das ist ein Buch, was Du auf jeden Fall in Deinem Regal haben solltest (und natürlich auch immer nutzen solltest). Wer dicke Bretter bohren will, dem empfehlen wir den „Katechismus der Katholischen Kirche“.

Wenn Dir der YouCat oder beide Bücher noch fehlen - in der Linienstraße 100, Rückseite von St. Adalbert, gibt es die katholische Buchhandlung Sonnenhaus, die diese Werke in bester Qualität feil hält. Der YouCat kostet circa 15 Euro, der Katechismus circa 17 Euro. Die Bücher musst Du natürlich nicht für die Jugend haben. Die brauchst Du „nur“, wenn Du zu Hause Themen vertiefen willst. Wie immer stehen Dir natürlich die Jugendsprecher und P. Serge Armand für Fragen zur Verfügung. Scheue Dich nicht, dieses Angebot zu nutzen.

Wann kommt welches Thema dran? Das kannst Du dem Jugendplan entnehmen. Der Jugendplan ist jedoch nicht starr. Wenn die Sonne gerade lacht, kann auch gut sein, dass wir einen Themenabend schieben und Basketball oder Kubb spielen oder umgekehrt. Oder es gibt andere Gründe, warum der Plan jetzt besser angepasst werden müsste. Es lohnt sich also immer, unsere aktuellen Ankündigungen zu lesen. Die findest Du hier auf der Homepage beziehungsweise in der WhatsApp-Gruppe, im Telegram-Kanal, auf Twitter, Instagram, Tumbrl (ganz neu) und Facebook (Herz Jesu Jugend, auch ganz neu). Wenn Du WhatsApp hast, aber noch nicht in der Gruppe bist, sag uns bitte einfach Bescheid. Wie Du dem Plan entnehmen kannst, machen wir natürlich nicht nur Thema: Natürlich kochen wir auch und veranstalten Spieleabende. Und Themenabende schließt Zeit zum Quatschen oder Spielen nicht aus, aber Gebetszeit immer mit ein.

Als Jugendprojekt für dieses Schulhalbjahr fanden wir mit Jugendsprecherinnen „Geliebte Schwestern“ als nächstes realisierbar. Das ist eine Adaption von „Sister Act“. Es wird also demnächst mehr Gospel geben. Dann möchten wir beispielsweise mit einem Kuchenbasar für eines der Projekte unserer Expats Gelder sammeln. Und wir überlegen, wie wir die Bibel in 100 Minuten darstellen können. Ihr seht - es gibt noch viele Projekte, bei denen wir überlegen, wann und wie wir sie mit Euch realisieren können. Willkommen in der Jugend!