Wir schauen uns am Donnerstag den nächsten Teil des Glaubensbekenntnisses an: gekreuzigt, gestorben, begraben.

Klingt verständlich und trivial. Doch - steckt da mehr dahinter?

Natürlich wie immer eingerahmt von Spiel und Gebetszeit treffen wir uns um 19 Uhr im Jugendkeller.