Diese Woche Donnerstag ist Spieleabend. Gespielt wird, was Ihr mitbringt, also nehmt bitte etwas mit! Wir treffen uns von 19 bis 21 Uhr im CafeJ (Torstraße 168, neben St. Adalbert). Getränke sind dort vorhanden, müssen aber (günstig) käuflich erworben werden.

Bildquelle: pixabay.com

Wir haben gestern ein neues Spiel kennengelernt - DeCrypto und haben fleißig ver- und entschlüsselt!

Nach der Spielzeit waren wir in der Kirche und haben uns „gekreuzigt, gestorben und begraben“ als Teil des Glaubensbekenntisses gewidmet. Wer nochmal Bibelstellen nachlesen möchte:

  • Gottes Zeichen für seine Liebe - Joh 15,13
  • für wen Jesus gestorben ist - 2 Kor 5, 14-15
  • Erhöhung durch das Kreuz - Joh 3, 14 f., Joh 12, 32
  • Vorhersehung - Psalm 16

Ein Text noch im Nachgang zu der Frage, was Jesus sterben für uns bedeutet.

Jesus wurde verurteilt und gekreuzigt:

Er war ein Opfer von Konflikten

zwischen Herrschern und Beherrschten,

Koch vor der Fastenzeit - mit 18 Jugendlichen haben wir den Jugendkeller gut bevölkert und Crêpes gemacht! Lecker war's!

In der nächsten Woche stellt erst einmal der Aschermittwoch einen Höhepunkt dar. Wir beginnen die Fastenzeit und machen uns damit auf dem Weg zu Ostern.

Wir schauen uns am Donnerstag den nächsten Teil des Glaubensbekenntnisses an: gekreuzigt, gestorben, begraben.

Klingt verständlich und trivial. Doch - steckt da mehr dahinter?

Natürlich wie immer eingerahmt von Spiel und Gebetszeit treffen wir uns um 19 Uhr im Jugendkeller.

Die Fastenzeit steht quasi vor der Tür - da wollen wir vorher nochmal Kochen! Bitte sagt bis Dienstag Bescheid, wenn Ihr kommt, damit wir entsprechend den Crêpe-Teil entsprechend vorbereiten können. Gerne per WhatsApp, Telegram oder E-Mail.

Bildquelle: pixabay.com