Heute Abend ist Gründonnerstag. Wir starten daher um 19 Uhr mit der Heiligen Messe in Herz-Jesu. Direkt im Anschluss gehen wir mit den Kindern in die Krypta und halten dort die Ölbergwache für und mit den Kindern. Haakon, Victoria, Joshua und Lovis lesen hierzu Texte und wir singen gemeinsam. Danach habe wir im Jugendkeller eine Agape – wir essen also gemeinsam zu Abend. Dabei gibt es das, was ihr mitbringt.. Also, bitte packt was ein, so dass wir mit allen alles teilen können.

 

Maundy Thursday 07 washing feet diocese St Asaph.jpg
Von Peter Mackriell - Flickr, CC BY 2.0, Link

Gestern haben wir unsere erste Versöhnungsfeier im CafeJ gefeiert. Nachdem vorgestellt wurde, wie die Jugend von Herz-Jesu aufgebaut und konzipiert ist und was wir so machen, haben wir uns mit den Fragen beschäftigt, warum es Sünden gibt, was Sünden sind und was wir davon wieder loskommen. Danach gab es noch einen Abriss über das Sakrament der Versöhnung, dass im Laufe des Abends auch angeboten und in Anspruch genommen wurde.

Wir starteten gestern im gut gefüllten CafeJ (das unten anstehende Foto entstand am Anfang, es wurde noch voller) mit einem Kennenlernspiel - jeder sollte von seinem Gegenüber eine „Gebrauchsanweisung“ erstellen. Gebrauchsanweisung? Kann man auch von Menschen machen, in folgenden Kategorien:

  • Lieferbedingungen
  • grundlegende Merkmale
  • aktuelles Einsatzgebiet
  • weitere Verwendungsmöglichkeiten
  • seit wann auf dem Markt erhältlich
  • Programmhinweise und Warnhinweis
  • Wartung und Pflege
  • Probleme und Nebenwirkungen
  • Sicherheits-Code
  • Testberichte
  • Kundenzufriedenheit
  • Werbeslogan

Danach stellte jede beziehungsweise jeder seinen Partner beziehungsweise Partnerin vor. Die Antworten waren so vielfältig wie die Teilnehmer. Danach gab es ein kurzes Rollenspiel: Du willst Dich zur Firmung anmelden, aber eigentlich ist der Kurs schon voll. Dein Gegenüber aus dem Pfarrbüro versucht Dich daher abzuwimeln. Überzeuge ihn oder sie, warum Du unbedingt gefirmt werden musst!

Für die Gebetszeit waren wir erstmals in St. Adalbert. Klar wurde gesungen, es gab die Möglichkeit der Fürbitte am Marienaltar und wir sprachen über die Frage, wann wir in der Messe sitzen, stehen, knien (und wie oft) oder liegen.

Die weiteren Fotos sind unter foto.herz-jesu-jugend.de einsehbar. Die Zugangsdaten bekommt Ihr über die WhatsApp-Gruppe oder über Kai. Wer die Bilder in besserer Qualität oder als RAW haben will, meldet sich bitte bei Kai.

Denkt bitte daran - nächste Woche ist Versöhnungsfeier. Wir treffen uns wieder im CafeJ aber von 18 bis 21 Uhr!

Und hier von der Gebetszeit:

 

Wir sind in der Fastenzeit und diese Woche Donnerstag steht die Versöhnungsfeier an. Während die Jugend ja immer von 19 bis 21 Uhr geht, beginnt die Versöhnungsfeier bereits um 18 Uhr und endet um 21 Uhr. Die Erfahrung hat einfach gezeigt, dass vielen die Zeit nicht gereicht hat.

Was ist eine Versöhnungsfeier und worum geht es? Jeder von uns entfernt sich immer wieder auch von Gott. Er fügt anderen Schmerzen zu und wird selbst verletzt. Bei einer Versöhnungsfeier geht es darum, sich dem Herrn wieder anzunähern und auf seine Mitmenschen wie Eltern, Geschwister, Mitschüler oder Freunde wieder ein Stück zuzugehen. Es wird dazu einiges an Einführung und Hinführung geben, deswegen brauchen wir da auch etwas mehr Zeit. Die Möglichkeit zur Beichte wird gegeben sein - aber das ist nur eine von verschiedenen Angeboten.

Erst recht wenn Du es noch nicht kennst - trau Dich, die Erfahrung lohnt sich!

Wir treffen uns um 18 Uhr im CafeJ, Torstraße 168.

Bildquelle: pixabay.com

Da wir in den nächsten Wochen die Kirche und den Kinderliturgieraum nicht nutzen können, werden wir bis auf weiteres in das CafeJ ausweichen. Das CafeJ ist in der Torstraße 168, direkt neben St. Adalbert. Für die Gebetszeiten gehen wir nach St. Adalbert.

Ausgenommen davon ist der 2. Mai 2019 - da sind wir in Herz-Jesu.

Ansonsten bleibt alles gleich - 19 bis 21 Uhr - nur halt im CafeJ. So auch diese Woche.

Diese Woche ist Spieleabend. Gespielt wird grundsätzlich, was Ihr mitbringt. Wie nahezu jeder Jugendabend gibt es eine Gebetszeit. Wir werden uns dafür erstmal in St. Adalbert einfinden müssen. Aber öfter mal was neues hat ja auch was für sich.

Im CafeJ kann man für ein bis zwei Euro Getränke erwerben (kann, muss nicht). Wer also dort eine Mate, Cola oder ähnliches genießen will, sollte bitte etwas Kleingeld dabei haben.

So schaut das im CafeJ aus... (seinerzeit eine Jugend-Veranstaltung zum Thema Pränataldiagnostik).