Eigentlich wollten wir uns nach dem Jugendplan diese Woche einem neuen Kapitel aus dem DoCat zuwenden. Uneigentlich sind wir dazu nicht mehr gekommen. Wir haben über den Abend in der c-base gesprochen, wir diskutierten, ob wir die JugendInfoWhatsAppGruppe zugunsten einer anderen App auflösen (im Ergebnis Nein) und wir sprachen über (Jugend-) Alpha und den Firmkurs. Da die Zeit schon recht weit fortgeschritten war, musste das Thema verschoben werden. Dafür hatten wir noch Zeit für eine kurze Runde Tischtennis.

Und wir haben eine neue Gebetszeit-Runde begonnen: Auf Grundlage des Jugendbreviers wollen wir die nächsten sieben Abende die Komplet als Gebetszeit zusammen beten. Da wir uns immer am gleichen Wochentag treffen und wir so immer den gleichen Text hätten, haben wir mit dem Donnerstag begonnen und werden in den folgenden Wochen die anderen Wochentage der Reihe nach gemeinsam beten.

Es sind weit mehr als nur Spuren, die man ganz schnell so im Netz hinterlässt -vielmehr ist es eine erschreckende Flut. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für den gestrigen Vortrag an derMicha und Steini vom CCC!

Vorher haben noch einiges über die Berliner Geschichte gelernt - ganz konkret über die unter Berlin liegende abgestützte Raumstation.

 

Die Ferien sind vorbei und wir legen direkt wieder los. Diese Woche machen wir mit dem DoCat weiter und widmen uns dem Fundament der Gesellschaft - der Familie. Was ist Familie und warum ist sie für uns so wichtig - oder uns doch manchmal zuviel?

Wie immer Start um 19 Uhr im Jugendkeller oder auf dem Gemeindehof - jeder ist willkommen. Auch wenn Dir der DoCat noch nichts sagt - macht nichts. Komm einfach vorbei und schau es Dir mal an.

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein.

 

Family Portrait.jpg
Von Eric Ward - originally posted to Flickr as Family Portrait Original uploader for wikimedia was AQ at de.wikipedia, CC BY-SA 2.0, Link

Achtung - diese Woche treffen wir uns bereits um 18 Uhr auf dem Kirchhof. Bitte denkt an Eure Fahrkarten. Alles weitere findet Ihr hier.

Juhu, nachdem letztes Jahr die linke Seite dran war, dieses Jahr die andere Seite - es ist Zeit für die traditionelle Fußwaschung. Es geht um 19 Uhr mit der Gemeindemesse in Herz-Jesu los. Direkt im Anschluss haben wir eine halbe Stunde der Ölbergwache. Dieses Jahr werden wir sie mit und für die Kinder gestalten. Wir brauchen also viele Dompteure!

Im Anschluss gibt es die Jugendagape. Da wir sie mit den Kindern gemeinsam feiern wollen, bringt gerne einen Schlag mehr mit. Neben Brot beziehungsweise Fladen wird alles gebraucht, was gut da drauf oder dazu passt.

Zum Gründonnerstag gibt es verschiedene Traditionen, siehe den Link, der das Bild erklärt...

DansaMortVerges.jpg
Von Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Xcaballe als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). - Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird angenommen, dass es sich um ein eigenes Werk handelt (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., CC BY-SA 3.0, Link