Nachdem wir letzte Woche nicht Schlittschuhlaufen waren, weil das Wetter so schlecht ist, wir aber nicht auf den Spaß verzichten wollen, haben wir uns gedacht, wir gehen mal auf Nummer sicher und fahren dieses Mal zu einer überdachten Eisbahn.

Wir treffen uns pünktlich um 19 Uhr und fahren dann gemeinsam zum Sportforum in Weißensee, also packt eure Schlittschuhe oder 4€ für die Ausleihe ein.

8. Klässler sind herzlich eingeladen!

Das diesjährige Schlittschuhlaufen fiel im ersten Anlauf ins Wasser - aufgrund des angesagten Regens haben wir ein Notfall-Indoor-Programm gemacht. Das war für die Jugend etwas ungewöhnlich: Wir haben "Methodisch inkorrekt! Die Wissenschaftsgala vom 34C3" des diesjährigen Chaos Communication Congresses geschaut. Damit sind wir endlich in der Lage die Frage zu beantworten, ob eine Katze ein Festkörper oder eine Flüssigkeit ist und wie man erfolgreich gegen Schnarchen vorgeht. Aus Zeitgründen haben wir leider nicht mehr den rührenden Heiratsantrag ganz am Ende der Sendung geschafft. Wer mag, kann sich diesen aber noch selber anschauen (siehe unten, ggf. auf die Winkekatze klicken) und die Sendung bei Interesse nochmal ablaufen lassen. Weitere Vorträge des diesjährigen Congresses finden sich hier.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir machen also in der kommenden Woche nochmal einen Anlauf für das Schlittschuhlaufen. Seid also bitte pünktlich um 19 Uhr am Tor. Wie gewohnt zahlt die Jugendkasse den Eintritt und jeder seine Schuhe selbst. Vom Erika-Hess-Stadion bewegt sich jede und jeder selbständig nach Hause.

Falls das Wetter nicht mitspielt, treffen wir uns wie gewohnt im Jugendkeller und es gibt einen Themenabend.

 Schlittschuhlaufen fällt ins Wasser

Derzeit spricht alles dafür, dass es heute Abend genau dann anfängt zu regnen, wenn wir gemeinsam auf 's Eis wollen. Das macht leider wenig Sinn. Wir treffen uns daher im Jugendkeller zur gewohnten Zeit und werden uns unter anderem mit der Frage beschäftigen, ob Katzen flüssig oder fest sind (kein Quatsch). Ob wir einen neuen Anlauf für das Schlittschuhlaufen unternehmen, besprechen wir heute Abend.

Das alljährliche Schlittschuhlaufen steht wieder an!

Wir treffen uns diesen Donnerstag, 4. Januar 2018, um 19 Uhr auf dem Kirchhof (pünktlich!) und machen von da direkt gemeinsam los zum Erika-Hess-Stadion. Die Jugendkasse übernimmt den Eintritt, die Schuhe zahlt jede(r) selbst. Wie im vergangenen Jahr sind die Ministranten von St. Bonifatius herzlich eingeladen!

Vom Erika-Hess-Stadion bewegt sich jede(r) selbständig nach Hause.

Update: Falls es regnet, wonach es derzeit ausschaut, gibt es ein alternatives Indoor-Programm.

Bundesarchiv Bild 146-1971-071-47, Berlin, Eislaufen auf zugefrorenen See.jpg
Von Bundesarchiv, Bild 146-1971-071-47 / Haeckel, Otto / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link

Der Pinguin stammt von openclipart.org.

Ab zweimal ist eine Tradition, dreimal war es schon immer da. Insoweit gibt es das Treffen der ehemaligen und älteren Jugendlichen zwischen den Jahren quasi schon seit undenklichen Zeiten, so auch dieses Jahr und traditionell im CafeJ. So schaut es dann Ende 2017 aus:

Für alle die 18 Jahre und älter sind gibt es Jugend+. Zwischen den Jahren sind viele in Berlin, die auswärtig studieren, arbeiten oder lernen. Damit sich alle einmal wiedersehen, treffen wir uns ab 20 Uhr im CafeJ zum kollektiven Glühweintrinken.

Die Feuerzangenbowle aus dem vergangenen Jahr.